Grundlagen der Baufinanzierung

Wie wird die monatliche Rate berechnet?

Bei fast allen Baufinanzierungen in Deutschland handelt es sich um sogenannte Annuitätendarlehen. Das bedeutet, dass deine monatliche Rate während der Dauer der Zinsbindung gleich bleibt.

Die monatliche Rate errechnet sich aus den jährlichen Zins- sowie Tilgungszahlungen, die auf jeden Monat heruntergebrochen werden. Das nachfolgende Beispiel zeigt dir, wie die Rate berechnet wird.

Beispiel

Bei einem Darlehen von 300.000 Euro, einer jährlichen Tilgungsrate von 2 Prozent und einem Zinssatz von 2 Prozent zahlst du jährlich 12.000 Euro des Darlehens zurück. Das heißt, deine monatliche Rate beträgt 1.000 Euro pro Monat für die Dauer der Zinsbindungsphase.

Deine monatliche Rate ändert sich erst am Ende der Festzinsperiode, wenn du die Restschuld refinanziert. Auch die Tilgung und der Zinssatz können sich dann ändern. Bei einer Refinanzierung hast du als Kunde die Möglichkeit, eine neue Rückzahlungsrate festzulegen. Der Zinssatz wird allerdings von der Bank vorgegeben.

Du suchst eine Baufinanzierung?

Nutze Hypofriends Budget-Rechner und finde heraus, wie viel du dir basieren auf deiner persönlichen Situation leisten kannst.

Michael Michael Michael

Wie können wir dir helfen?

Sprich mit einem unserer Experten